Digitale Lernplattform für geflüchtete Frauen ausgezeichnet

07. Oktober 2020  Menschenrechte, Migration

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in Berlin den Nationalen Integrationspreis verliehen. In diesem Jahr erhielt ihn die Syrerin Bjeen Alhassan. In ihrer Facebook-Gruppe “Lernen mit Bijin” bietet Alhassan geflüchteten Frauen digitalen Sprachunterricht an und unterstützt sie auf ihrem Berufsweg. Das Projekt im Überblick.

Selbstbewusst demokratisch: “Wir sind keine Randgruppe!”

Hale Bagherzadeh – LiL Bergisch Gladbach
(Foto von: Akthar Ghasemi)

Pressemitteilung, 2.10.2020

Die LINKE. internationale Liste – LiL hat bei der Kommunalwahl am 13. September 2020 einen der vierzehn direkt gewählten Sitze im Integrationsrat Bergisch Gladbach errungen. Hale Bagherzadeh (DIE LINKE.) wurde für die LiL gewählt und legt dem neuen Integrationsrat ein inhaltliches Themenpapier vor, um über die zukünftige Arbeit und Ziele zu diskutieren:

„Wir möchten im Integrationsrat ein solidarisches Klima der Zusammenarbeit erreichen, denn nur so könne wir den Integrationsrat wirksam stärken. Uns geht es um Respekt, demokratische und kulturelle Vielfalt, Chancengleichheit und soziale Gerechtigkeit. Dafür wollen wir über politische Grenzen, Religionen und unterschiedliche Weltanschauungen hinweg mit allen sprechen und zusammenarbeiten. Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger dazu ein, sich an der Diskussion zu beteiligen und bei den zukünftigen Aktivitäten mitzuwirken, um so nachhaltig Integration möglich zu machen. Integration bedeutet nicht „Assimilation“, sondern ist ein gegenseitiger Prozess, bei dem wir alle lernen müssen.“

Die LiL lädt alle demokratischen Vertreterinnen und Vertreter des Integrationsrat ein, miteinander zu reden und sich kennenzulernen, ohne dabei Hintergedanken zu haben oder den Integrationsrat als Geschäftsmodell für hohen Verdienstausfall zu betrachten.

„Wir sind für andere Ideen offen und bitten alle Interessierten um Vorschläge und Anregungen. Wir alle haben demokratische und moralische Mindestanforderungen, die wir nicht an der Eingangstür abgeben können und wollen, aber der Integrationsrat ist nicht der Ort einen politischen Kleinkrieg zu führen. Hier müssen wir Vielfalt leben.“ meint Hale Bagherzadeh weiter „Der Integrationsrat wurde direkt von den Bürgerinnen und Bürgern gewählt und hat damit eine sehr starke Position gegenüber der Verwaltung. Wir müssen gemeinsam an den Dingen arbeiten und Selbstbewusstsein zeigen und vom Stadtrat das einfordern, was die Parteien vollmundig im Wahlkampf versprochen haben. Wir sind keine Randgruppe, sondern kommen aus der Mitte dieser Stadtgesellschaft.“

„Der Integrationsrat hat von den Menschen dieser Stadt ein politisches Mandat bekommen und darf sich nicht auf bestimmte Themen oder die Ausrichtung von kulturellen oder religiösen Feste eingrenzen lassen. Wir müssen uns politisch zu Wort melden, wenn es um die Interessen der Menschen in dieser Stadt geht. Wir wollen auch Themen wie Rassismus, Grund- und Menschenrechte oder auch ökologische Fragen aufgreifen.“ endet Frau Bagherhzadeh.

* Vorschlag und Themen zum Arbeitsprogramm des Integrationsrat Bergisch Gladbach als PDF zum download *

Wir haben Platz – Demonstration: So. 20.9.2020, 15 Uhr Köln Deutzer-Werft

20. September 2020  Bergisch Gladbach

Es reicht! Wir haben Platz!Am 20. September um 15 Uhr gehen wir, die solidarische Zivilgesellschaft, in Köln auf die Straße und sagen laut und klar: Es reicht! Wir Haben Platz!Das Geflüchtetenlager Moria auf der griechischen Insel Lesbos ist abgebrannt, aber die Situation brennt schon lange. Zehntausende Menschen müssen seit Jahren in völlig überfüllten Lagern, in Dreck und Hoffnungslosigkeit auf den ägäischen Inseln ausharren.

Ganzen Beitrag lesen »

LINKE. internationale Liste erringt einen Sitz im Integrationsrat Bergisch Gladbach

16. September 2020  Bergisch Gladbach

Die “LINKE. internationale Liste” hat es geschafft und mit 7,13% der Stimmen einen der 14 Sitze im Integrationsrat Bergisch Gladbach errungen. Danke an unsere WählerInnen. Zukünftig wird uns Haleh Bagherzadeh im Integrationsrat Bergisch Gladbach vertreten. Wir gratulieren. Auf dieser Facebookseite werden wir zukünftig über alle unsere Aktivitäten informieren. Das wird sicherlich spannend!

Integration statt Assimilation im Rheinisch-Bergischen Kreis

11. September 2020  Bergisch Gladbach

DIE LINKE. fordert ein neues Integrationskonzept RBK und die Bildung von Integrationsräten in allen Städten und Gemeinden des Rheinisch-Bergischen Kreis.

Nach Vorstellung der Partei ist die Überarbeitung des veralteten Integrationskonzept des Rheinisch-Bergischen Kreises dringend notwendig.
…>>

Ganzen Beitrag lesen »

Menschen aus Moria aufnehmen! Dringender Appell an alle Städte und Gemeinden im Rheinisch-Bergischen Kreis

09. September 2020  Bergisch Gladbach

Die Bilder die uns aus dem größten europäischen Flüchtlingslager in Moria auf der griechischen Insel Lesbos erreichen sind erschütternd.

Wie viele Tote und Verletzte der verheerende Brand in dem Flüchtlingscamp auf Lesbos gekostet hat, ist noch nicht bekannt.

Menschen haben ihr ohnehin schon weniges Hab und Gut verloren.

Tausende Menschen sind nun Wind und Wetter ausgesetzt, die
Infrastruktur im Lager ist zu großen Teilen völlig zerstört. Alle Europäer sind nun gefordert, den Menschen dort sofort und nicht erst nach ewiger Planung der Regierungschefs zu helfen.

Dass es überhaupt ein Lager wie dieses in Europa gibt, ist wirklich beschämend.

Ganzen Beitrag lesen »